SIG Alltag und Schmerz

Ziele

Die SIG „Alltag und Schmerz“ versteht sich als Ansprechpartner für Alltagsspezialisten, die grosses Interesse an der Schmerzmedizin bekunden und/oder in der Schmerztherapie tätig sind. Wir sind Fachpersonen, mehrheitlich ErgotherapeutInnen, die sich zum Thema Alltag und Schmerz vertieft auseinandersetzten möchten.
Wir verfolgen momentan die Ziele:

  • Vernetzung der Ergotherapie im Bereich Schmerztherapie und -medizin fördern
  • Assessments und Behandlungsansätze für eine Optimierung des Alltags bei Schmerzklienten bezüglich Wirksamkeit und Machbarkeit diskutieren.
  • Neue und aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse aus nationalen und internationalen Forschungsprojekten zum Thema Schmerz diskutieren. Mit Fokus auf die Relevanz im Bereich Alltag und Schmerz.
  • Informationen über Weiterbildungsangebote sammeln und allen Mitgliedern zur Verfügung zu stellen.

Die SIG „Alltag und Schmerz“ ist offen für alle Alltags-/Handlungsspezialisten. In einem offenen und integrativen Austausch soll das gegenseitige Wissen im Umgang mit Schmerzklienten gefördert werden.

Barbara Aegler, MSc. ET
Dipl. Ergotherapeutin MSc

Praxis für Handrehabilitation und Ergotherapie GmbH
Falkenstrasse 25
8008 Zürich

aegler(a)handrehabilitation.ch

Wir treffen uns 2-3 mal pro Jahr in Zürich. Dabei verfolgen wir einen Themenkatalog den wir in der Gruppe letztes Jahr gesammelt haben und laufend aktualisieren, ergänzen.

Aktuelle Themen:

Assessments: Diskussion über die effektivsten Assessments bei Problemen im Alltag aufgrund der Schmerzproblematik.
Behandlungsansätze: Diskussion der effektivsten Behandlungsansätze bei Problemen im Alltag aufgrund von Schmerzproblematik

Haben Sie Interesse?

Gerne dürfen sie sich bei Barbara Aegler aegler(a)handrehabilitation.ch melden um das Datum des nächsten Treffens zu erfahren. Wir freuen uns auf Sie.

Eine aktuelle Liste aller SIG-Mitglieder kann in Zukunft hier in PDF-Form angesehen werden.

Jahresbericht 2018
Download als PDF

Jahresbericht 2017
Download als PDF

Gründung 2016